Auszeichnung für unsere Krankenschwester

Ramanamma wurde zur zweitbesten Krankenschwester im Distrikt gewählt

Ramanamma wurde in der Zeit von 2002 bis 2011 in unserem Nireekshana Mädchenheim versorgt und ausgebildet. Sie wurde als Halbwaise aufgenommen, nachdem ihr Vater bei einem Feuerunfall ums Leben gekommen war. Danach konnte ihre Mutter sie nicht mehr versorgen und hat sie bei uns ins Heim gegeben. In dem entlegenen Dorf war der Schulbesuch zusätzlich erschwert, weil Ramanamma nach einer Polio-Erkrankung (Kinderlähmung) stark missgebildete Füße hat.

Sie war von Anfang an eine sehr gute Schülerin und absolvierte nach dem Schulabschluss eine Ausbildung zur Krankenschwester (Bachelor of Science Nursing). Aufgrund ihres hervorragenden Abschlusses wurde Ramanamma direkt nach der Ausbildung in eine leitende Position übernommen. Nachdem wir länger nichts von ihr gehört hatten, erreichte uns nun die Nachricht, dass sie aus über 1000 medizinischen Mitarbeitern im Distrikt Rajahmundry als zweitbeste Mitarbeiterin ausgezeichnet wurde. Unser Bild zeigt sie während ihrer Zeit im Heim (links) und bei der Preisübergabe (rechts). Die medizinische Superintendentin des Distrikts erklärte bei der Preisverleihung, dass sie es besonders beachtlich finde, dass Ramanamma trotz ihrer körperlichen Einschränkung so einen enormen Einsatz zeige.

Es ist immer wieder ermutigend für uns zu sehen, was die Kinder aus den Chancen machen, die ihnen unsere Paten geben.


Denn ich bin hungrig gewesen, und ihr habt mir zu essen gegeben; ich bin durstig gewesen, und ihr habt mir zu trinken gereicht.

Die Bibel | Matthäus 25, 35a