Daniel Jungenheim

Gudur, Indien | 3048

Die Kleinstadt Gudur liegt in Süden des Bundesstaates Andhra Pradesh rund 10 km Luftlinie vom Golf von Bengalen entfernt. Der Lebensstandard der Bevölkerung ist hier sehr niedrig. Die meisten Menschen arbeiten als Tagelöhner, wenn Arbeit angeboten wird. Für kinderreiche Familien sind die Lebensbedingungen besonders hart.

Ein indischer Christ stellte dem Christusträger-Waisendienst günstig ein Grundstück zu Verfügung. Er machte die Auflage, dass es für bedürftige Kinder genutzt werden sollte. Wir entschlossen uns, das Angebot anzunehmen und hier ein Kinderheim zu errichten. Das Umfeld ist ideal, zur nächsten Grundschule sind es 15 Minuten Fuß-weg, die Oberschule ist nur ca. 10 Minuten entfernt.

Mit der Hilfe von Gaben unserer Freunde entstand ein schönes Kinderheim mit allen Nebenräumen, einem Spielplatz und einem großzügigen Freigelände. Nun haben hier 60 Jungen eine neue Heimat gefunden. Sie erhalten Unterkunft, Verpflegung, Klei¬dung, Betreuung und christliche Unterweisung. Nach dem Abschluss der Schul-ausbildung haben sie außerdem die Möglichkeit einen Beruf zu erlernen, der ihren persönlichen Fähigkeiten entspricht

Durch die Vergabe von persönlichen Patenschaften unterhält der Christusträger-Waisendienst dieses Kinderheim. Mit Ihrer Hilfe können Sie wesentlich zur Linderung der Not und zur gesunden Entwicklung der Kinder beitragen.



Gott, der Vater, wird auf die rechte Art geehrt, wenn jemand den Waisen und Witwen in ihrer Not beisteht und sich nicht an dem ungerechten Treiben dieser Welt beteiligt.

Jakobus 1:27 | Die Bibel (Gute Nachricht)